Fraunhofer IESE mit Beitrag auf der 41. TAV

Das Fraunhofer IESE war am 10.11.2017 auf dem 41. Treffen der GI-Fachgruppe Test, Analyse & Verifikation von Software (TAV) mit dem Beitrag „Automatisierte Prüfung der Nutzerakzeptanz: Ein Emotions-basierter Testansatz“ vertreten. …

Projekttag in Kaiserslautern

Am 16. Februar 2017 um 18 Uhr fand am Fraunhofer IESE in Kaiserslautern der öffentliche Teil des ersten Opti4Apps-Projekttags statt. Bei der Veranstaltung präsentierten und diskutierten Projektexterne und Opti4Apps-Partner Inhalte …

Opti4Apps auf der MUM 2016

Am 14.12.2016 stellte das Fraunhofer IESE den Stand der Wissenschaft bzgl. Mobile Quality Assurance auf der 15th International Conference on Mobile and Ubiquitous Multimedia vor.

Projektträgerwechsel: von DLR zu PTKA

Das DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) ist nun nicht mehr länger der Projektträger des Projekts Opti4Apps. Der neue Projektträger ist nun der PTKA (Projektträger Karlsruhe).

DLR Fokusgruppentreffen „Wertschöpfungsnetzwerke“

Ziel des Fokusgruppentreffens ist es, den Teilnehmern der Fokusgruppe „Wertschöpfungsnetzwerke“ einen Überblick über den aktuellen Arbeitsstand und die nächsten Schritte zu geben. Des weiteren werden gemeinsame Ziele der Fokusgruppe definiert. …

Opti4Apps auf der Mensch und Computer 2016

Workshop „Interaction with Mobile Systems as part of Smart Ecosystems“ am 5.9.2016 um 9:00 Uhr in Aachen auf der Mensch und Computer 2016 Als Erweiterung zum klassischen Software Ecosystem integriert …

Opti4Apps auf der Euromicro SEAA 2016

Die Opti4Apps-Konzeption umfasst die systematische Miteinbeziehung von Fehlermustern, die typisch für mobile Applikationen sind. Die methodische Verarbeitung bereits empirisch abgeleiteter Fehlermuster wurde im Rahmen eines Vortrags am 31. August 2016 …